Schlagwort: Treffen

THONDORF-Blog oder Was geht im Steyr Puch Freundeskreis ….

Liebe Puchianer,

hier in unserem Blog seht ihr regelmäßig auf einen Blick, was uns so umtreibt. Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei einem unserer nächsten Treffen !

Gerne auch über Dein Feedback, Anregungen oder auch ein Wunschthema an info@steyr-puch.org


Februar 2024

Nummer 3

Das Loch im Lüfterrad ist ?

Nicht schön, oder auch: Wer macht so etwas?
Für die Spannung der Keilriemen oder deren Austausch muss die Verschraubung der Riemenscheiben gelöst werden. Zur Fixierung befindet sich ein Loch im Lüfterrad. Mit Hilfe eines passenden Schraubendrehers finden wir üblicherweise auf etwa 11 Uhr (manchmal bei 13 Uhr oder auch ganz woanders) eine Gussnase zur Abstützung. Das Anzugsmoment liegt bei 55 Nm.
Leider finden sich oft misshandelte Lüfterräder, an denen andere Blockierversuche zum Beispiel durch verbogene Flügel sichtbar sind. Oder unpassende Blockierwerkzeuge verwendet wurden. Mit Hilfe eines Kupferstreifens erfolgt die Reparaturschweissung. Viel Mühe sollte man sich beim Verputzen der Schweißstelle geben, die Lüfterräder sind gewuchtet. Danach das neue Loch an alter Stelle neu bohren. Alles neu lackiert und wieder fit für die nächsten Umdrehungen…


Nummer 2

Nicht ganz dicht

Schon wieder Öl im Bereich der Riemenscheibe und im Motorraum? Der Grund ist bald gefunden in Form eines verschlissenen Dichtrings und einer defekten Lauffläche für diesen Wellendichtring. Jetzt heißt es die Fläche nachschleifen (nicht mit dem Drehstahl bearbeiten). Dabei ist die neue Form streng genommen nicht mehr zylindrisch, das stört den Dichtring aber nicht. Wer diese Möglichkeiten nicht hat, oder die Arbeitsschritte scheut, kann einen neuen Wellendichtring an anderer Position einbauen oder einen schmäleren Ring verwenden. Kann funktionieren. In ganz hoffnungslosen Fällen hilft eine Wellenschutzhülse.
Nur noch einen neuen Wellendichtring montieren, die Verschraubung der Riemenscheibe mit dem Kupferdichtring mit 140 Nm anziehen, dann ist er hier wieder dicht und läuft wieder wie früher…


Januar 2024

Nummer 1

Ganz Rohr

Irgendwie lief der kleine Boxermotor merkwürdig, piff paff und plopp. Vergaser? Auch das Auspuffgeräusch klang nicht mehr wie früher. Inzwischen war auch Abgasgeruch im Motorraum. Hinter der Gebläsehaube dann der sichtbare Fehler – die Vergaservorwärmung war durch. Einfach absägen und stilllegen? War früher schon gut, der Entwickler hat sich für den Normalbetrieb schon etwas dabei gedacht. Also passendes Rohr besorgen, nachbiegen und einlöten. Nun schnurrt er wieder wie‘s sein soll…

TERMINE

für Puch 500 und Haflinger


2024

03. – 07.04.2024 Essen Techno Classica, Halle 8 – Stand 111

25. – 28.04.2024 Stuttgart Retro Classics, Halle 5 – Stand B41

vsl. Mai Treffen in der Südpfalz

Wochenende auf dem Kaltes Feld

14. – 16.06.2024 Haflingerausfahrt Wismut Blankenhain

vsl. September 2024 Haltingen Markgräfler Hock

19. – 20.10.2024 Donnersbach Planneralm Bergpreis

November 2024 Jahresabschlusstreffen in Weibersbrunn – Brunnenhof

Letzte Aktualisierung 24.02.2024 – Ohne Gewähr


2023

23. – 26.02.2023 Stuttgart Retro Classics, Stand Halle 5

20.05.2023 Teilemarkt bei Familie Liedl in Graßlfing 

07. – 09.07.2023 –> 40 Jahre Freundeskreis, Treffen an Mosel-Rhein

22. – 24.09.2023 Haltingen Markgräfler Hock

21. – 22.10.2023 Donnersbach Planneralm Bergpreis

18.11.2023 Jahresabschlusstreffen in Weibersbrunn – Brunnenhof


ARCHIV


2022

21. – 24.04.2022 Stuttgart Retro Classics

13. – 15.05.2022 Hafling, 4. Internationales Haflingertreffen

28.05.2022 Teilemarkt bei Familie Liedl in Graßlfing 

24. – 26.06.2022 Treffen des Freundeskreises in der Vulkaneifel

02. – 03.07.2022 Gernsbach Schlossberg Historic

26. – 28.08.2022 Langenlois, 65 Jahre Puch 500

23.09. – 25.09.2022 Berchtesgaden Rossfeldrennen

08. oder 15.10.2022 Haltingen Markgräfler Hock

14. – 15.10.2022 Donnersbach Planneralm Bergpreis

19.11.2022 Jahresabschlusstreffen in Weibersbrunn – Brunnenhof

2021

März Mandelblütenfahrt in die Pfalz Termin Sa. 27.03.

September Neuffen Historische Rennatmosphäre ?

9. Oktober Haltingen Markgräfler Hock

20. November Jahresabschlusstreffen in Weibersbrunn – Brunnenhof

2020

05. – 07.06.2020 Jahrestreffen Naturpark Nordeifel für Puch 500 und Haflinger

ABGESAGT 20. – 21.06.2020 Gernsbach Schlossberg Historic

ABGESAGT Projektveranstaltung in der Eifel

ABGESAGT September Neuffen Historische Rennatmosphäre

ABGESAGT Projektveranstaltung in den Vogesen (F)

11. – 13.09.2020 Herbsttreffen Südschwarzwald/Dreiländereck in Weil am Rhein/ Haltingen


ABGESAGT 14.11.2020 Jahresabschlusstreffen in Weibersbrunn – Brunnenhof

2019

HAPPY BIRTHDAY : 60 Jahre Haflinger

Die Treffen

Österreich

02. – 05. 05.2019 Haflingerfreunde Hohenau an der Raab, hier der Bericht

30.08. – 01.09.2019 Puch Haflinger Freunde Tiroler Oberland in St.Anton/Arlberg, hier ein schöner Bericht

05. – 06.10.2019  Graz Puch-Museum/Magna mit Rahmenprogramm, Beitrag Krusche/Rudolf

18. – 20. 10 2019 Classic-Expo Salzburg

Frankreich

30.05. – 02.06.2019 Rassemblement Steyr Puch in Lozère-Grandrieu, hier der etwas andere Bericht

Schweiz

23.06.2019  6. Haflingertreffen bei der Firma Lüscher in Schäftland 


DER FREUNDESKREIS

FEBRUAR

16.02.2019 Schraubernachmittag bei Michael in Weissach
23.02.2019 Schraubernachmittag bei Günter in Haltingen

MÄRZ

07.03.2019 Retro Classics Stuttgart, ADAC Clubsprechstunde

30.03.2019 Mandelblütenfahrt in die Pfalz, hier der Bericht

APRIL

13.04.2019 Saisoneröffnung mit Stammtisch auf dem Hörnle in Brackenheim

MAI

25.05.2019 Teilemarkt bei Familie Liedl in Graßlfing 

JUNI

29.06. – 30.06.2019 Gernsbach Schlossberg Historic

JULI

12.07. – 14.07.2019 Jahrestreffen Iserlohn

AUGUST

23.08. – 25.08.2019 ABGESAGT Sauerland Bergpreis

SEPTEMBER

01.09.2019 Neuffen Historische Rennatmosphäre

07.09.2019 Haltingen Hock bei Günter zur VFV Deutschlandfahrt /Jubiläum 60 Jahre VFV

22.09.2019 Würgau (Bamberg) Berg Classic

NOVEMBER

16.11.2019 Jahresabschlusstreffen in Weibersbrunn – Brunnenhof


40 Jahre Freundeskreis

Jubiläums-Treffen 2023
Mosel – Rhein – Hunsrück

Unser Freundeskreis wurde im Jahre 1983 rund um eine Gruppe von Puch Rennfahrern ins Leben gerufen. Traf man sich in den warmen Monaten regelmäßig an der Rundstrecke oder am Berg, hat sich in den letzten Jahren vieles verändert. Mancher hat die Rennschuhe längst an den Nagel gehängt, einige haben auf den Haflinger gewechselt. Und viele haben einfach Freude an dem kleinen Boxermotor.

Vom Holzkohlengrill zum Internet

Der Kontakt im Freundeskreis hat sich gewandelt, weg vom Holzkohlengrill im Fahrerlager hin zum heimischen Internet. So der Wandel der Zeit, die Gründe sind vielfältig. Die Meisten von uns haben den Wandel erlebt. Die jüngere Generation braucht kein Lagerfeuer mehr, heute reicht uns eine Glasscheibe mit ein wenig Elektronik dahinter. Ein Teufelszeug?

Über unsere Internetseite und WhatsApp Gruppe werden Informationen und Fragen ausgetauscht. Sehr persönlich, ohne Mitgliedschaft oder Beitrag. Aus gutem Grund steht das diesjährige „40 Jahre“ in einem Herz VOR unserem FREUNDESKREIS-Logo.

Ohne besondere Menschen hätten wir das diesjährige, besondere Treffen nicht organisieren können. Auch ohne Teilnehmer gäbe es kein Treffen, deshalb Danke das so viele gekommen sind. Respekt für unsere Schweizer Freunde, die auf Achse angereist sind. Bewusst gab es nur wenig Werbung im Internet, denn schnell waren wir ausgebucht. Die Gruppengröße ist für ein Treffen mit persönlicher Note wichtig und sollte nicht zu kurz kommen.

Danke an unsere Tourenführer, die schon im Vorfeld viele Kilometer gefahren sind, um uns diese schöne Gegend auslaufgerecht zeigen zu können. Danke auch für die wunderbare Unterkunft und Verpflegung im Landgasthof zur Post bei Familie Klonz in Zilshausen.

Das gelungene Wochenende macht Lust auf eine Fortsetzung in 2024, die Ideen werden konkreter, die Planungen laufen…

Hellsklamm 2023


Ein schönes Wochenende im Mai 2023 stand auf Einladung der Firma S-Tec ganz im Zeichen der Steyr Puch Allradtechnik. Auch der kleine Boxermotor im Haflinger war gut vertreten und fuhr mit Pinzgauer und G sehr anspruchsvolle Passagen im Offroad Park Hellsklamm vor den Toren Wien’s. Die Woche vorher hatte es noch kräftig geregnet, so hat es im Gelände nicht gestaubt. Viele fragten, was den der Puch 500 hier im Gelände macht? Schließlich war er ursprünglich ein sehr erfolgreiches Rallyefahrzeug…

Am frühen Morgen erfolgte eine Gruppeneinteilung von Unerfahren auf Winterreifen bis Expert mit bösen Zahnrädern. Am Vormittag wurden viele Passagen in gemischten Gruppen getestet. Dabei kamen auch diverse Bergetechniken zu Einsatz.

Nach einer zünftigen Mittagspause im Fahrerlager stand am Nachmittag die „Speziale“  an. Gemeinsam mit dem Orga-Leiter der Hellsklamm bildetet sich eine Haflinger Gruppe und drang in verwunschene Winkel des Parks vor.

Ab und an stellte er nach Sichtung der Aufgabe die Frage „Geht das?“ Gemeinsam habe wir die steilen und verwinkelten Sektionen Bergauf und Bergab gemeistert, ein tolles Gruppenerlebnis. Insbesondere für die Familienteams von uns, die noch nicht so oft im Gelände waren.